Construction, Ingénierie & Architecture

Zirkuläre Wirtschaft und Raumplanung

Beschreibung/Überblick

Die Weiterbildung zeigt auf, wie Prinzipien der zirkulären Wirtschaft in die Raumplanung und insbesondere die Gestaltung und Entwicklung von urbanistischen Projekten einfliessen können.

Um eine entsprechende Nutzung von Flächen zu gewährleisten, ist es wichtig, Stoff- und Energieströme welche durch diese Nutzung bedingt sind, wie bspw. Wasser, Waren, Produkte oder Verkehr richtig zu erfassen und zu verwalten.

Angewandt auf die Entwicklung oder Erweiterung von Stadtvierteln, Gewerbe- oder Industriezonen bietet die zirkuläre Wirtschaft einen ganzheitlichen Ansatz für die Organisation und den Austausch von Gütern und Dienstleistungen, welcher es erlaubt, positive Impakte für alle Akteure zu erzeugen.

Schulungsziele

Nach Besuch der Weiterbildung werden die Teilnehmer in der Lage sein :

  • Die Grundlagen der zirkulären Wirtschaft wiederzugeben und die Konzepte zu argumentieren.
  • Diese Prinzipizen und Konzepte in den eigenen Projekten anzuwenden und somit die Aufträge und Verwirklichungen für ihre Kunden zu bereichern.
Programm

Die Weiterbildung ist in drei Teile strukturiert:

  • Darstellung der Herausforderungen bei der Entwicklung von neuen Stadtvierteln, Gewerbe- und Industriezonen aus der Sicht der zirkulären Wirtschaft, welche es den Teilnehmern erlaubt, die wichtigen Fragen zu formulieren,
  • Theoretische Ausführungen zur zirkulären Wirtschaft und die konzeptuellen Anwendungen in der Raumplanung,
  • Zeit zum Austausch und zur Anwendung : Aneignung der Thematik durch die Präsentation und Diskussion verschiedener Projekte zirkulärer Entwicklung in Luxemburg.
Referenten

Paul SCHOSSELER, +ImpaKT
Bob STROTZ, HSA

Zielgruppe

Architekten, Beratende Ingenieure, Stadt- und Raumplaner, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten, Landschaftsingenieure, Vermessungsingenieure, Anwärter für OAI-Berufe, Bauherren, kommunale Mandatsträger und Angestellte, staatliche Verwaltungen, Bauträger, Generalbauunternehmer, Facility Manager.

Erforderte Vorkenntnisse

Keine besonderen Anforderungen

Zertifikat

Nach Abschluss der Weiterbildung erhalten die Teilnehmer ein Teilnahmezertifikat ausgestellt vom House of Training und vom OAI.

Tarife

OAI-Mitglied – 180 € (+3% MwSt.)
Nicht-Mitglied - 300 € (+3% MwSt.)
Anwärter für OAI-Berufe – 100 € (+3% MwSt.)

Falls Sie OAI-Mitglied und House of Training-Neukunde sind, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf bevor Sie eine Bestellung aufnehmen. Es ist nämlich notwendig dass wir ihr Konto konfigurieren, damit die Preise für OAI-Mitglieder anstatt der Standardpreise verechnet werden.

Unterrichtsmaterial

Eine gedruckte Unterlage wird Ihnen zu Beginn de Kurses zugestellt. Sie können auch das Unterrichtsmaterial über unser Kunden-Portal herunterladen.  Sollte Ihre Einschreibung über Ihre Weiterbildungsabteilung oder das Personalbüro beantragt worden sein, können Sie diese kontaktieren damit die Letzeren Ihnen die Unterlagen schicken oder Zugang zum Portal ermöglichen.

In Zusammenarbeit mit

Ordre des Architectes et des Ingénieurs-Conseils

Formation
Formation
& Examen
Examen
DE
4 h
Chambre de Commerce Luxembourg
7, rue Alcide de Gasperi
L-1615 Luxembourg
Luxembourg
cliquez ici pour voir le plan
300,00 EUR