Construction, Ingénierie & Architecture

Bau- und Abbruchabfälle – Konzepte und Maßnahmen zur Vermeidung, Trennung und zum integrierten Resourcenmanagement

Beschreibung/Überblick

Im Zuge von Bau-, Rückbau und Abbruchmaßnahmen entstehen zwangsläufig Abfälle. Relevante gesetzliche Vorschriften zum Abfallmanagement von gefährlichen und nicht gefährlichen Abfällen müssen erkannt und umgesetzt werden.
Das Baustellen-Konzept der SuperDrecksKëscht® fir Betriber besteht aus verschiedenen Maßnahmen, die in ihrer Gesamtheit die Abfallvermeidung und –wirtschaft auf der Baustelle verbessern und somit zur Kostenverringerung, Umweltverträglichkeit und Arbeitssicherheit beitragen. Die Fortbildung vermittelt auch Kenntnisse zur Optimierung von Sortier- und Sammelstationen.
Der selektive Gebäuderückbau gewinnt zunehmend an Bedeutung. Vorgehensweise und Maßnahmen für einen geordneten und umweltgerechten Rückbau werden erläutert. Das Luxemburg Institute of Science and Technology (LIST) stellt den hierfür entwickelten Leitfaden vor.

Schulungsziele

Am Ende der Schulung wird der Teilnehmer:

  • die gesetzliche Vorschriften zum Abfallmanagement bei Bau- und Abbruchmaßnahmen verstehen
  • Kriterien, Elemente und Maßnahmen des SDK Baustellenkonzepts verstehen und anwenden zu können, um Abfallvermeidung und  wirtschaft auf der Baustelle zu verbessern
  • Grundlagen und Herangehensweise an ein Materialinventar beim Gebäuderückbau verstehen
Referenten

Christina Ehlert, Luxembourg Institute of Science and Technology (LIST)
Eric Corrignan, SuperDrecksKëscht (SDK)
Guillaume Dubois, Schroeder & Associés, Ingénieurs-Conseils

Zielgruppe

Architekten, Beratende Ingenieure, Bauträger, Anwärter für OAI-Berufe, Bauherrn, Fach- und Führungskräfte aus bauausführenden und auftraggebenden Unternehmen und Abbruchunternehmen, Mandatsträger und Angestellte, Verwaltungen.

Erforderte Vorkenntnisse

Keine besonderen Anforderungen

Zertifikat

Nach Abschluss der Weiterbildung erhalten die Teilnehmer ein Teilnahmezertifikat ausgestellt vom House of Training und vom OAI.

Tarife

OAI-Mitglied – 180 € (+3% MwSt.)
Nicht-Mitglied - 300 € (+3% MwSt.)
Anwärter für OAI-Berufe – 100 € (+3% MwSt.)

Falls Sie OAI-Mitglied und House of Training-Neukunde sind, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf bevor Sie eine Bestellung aufnehmen. Es ist nämlich notwendig dass wir ihr Konto konfigurieren, damit die Preise für OAI-Mitglieder anstatt der Standardpreise verechnet werden.

Unterrichtsmaterial

Eine gedruckte Unterlage wird Ihnen zu Beginn de Kurses zugestellt. Sie können auch das Unterrichtsmaterial über unser Kunden-Portal herunterladen.  Sollte Ihre Einschreibung über Ihre Weiterbildungsabteilung oder das Personalbüro beantragt worden sein, können Sie diese kontaktieren damit die Letzeren Ihnen die Unterlagen schicken oder Zugang zum Portal ermöglichen.

In Zusammenarbeit mit

Ordre des Architectes et des Ingénieurs-Conseils

Formation
Formation
& Examen
Examen
DE
4 h
Chambre de Commerce Luxembourg
7, rue Alcide de Gasperi
L-1615 Luxembourg
Luxembourg
cliquez ici pour voir le plan
300,00 EUR